Gebrauchte Expeditionsfahrzeuge werden in verschiedenen Automobilforen, beispielsweise im Internet, zum Verkauf angeboten. Diese Fahrzeuge erfreuen sich nach wie vor einer großen Beliebtheit. Der Vorteil eines gebrauchten Autos dieser Klasse ist nicht nur der günstigere Preis gegenüber einem Neufahrzeug.

Auch die Option das Fahrzeug ganz individuell nach eigenen Wünschen gestalten zu können, machen die Offerten in diesem Bereich so beliebt.

Vielfältige Einsatzzwecke garantiert – Gebrauchte Expeditionsfahrzeuge für jeden Geldbeutel

Expeditionen in der heutigen Zeit? Ja, die werden immer noch durchgeführt, und das nicht nur von Wissenschaftlern. Auch Privatpersonen erfreuen sich an diesem Hobby. Zur Durchführung bieten sich oftmals gebrauchte Expeditionsfahrzeuge an. Diese sind teilweise preiswert zu beschaffen, auch wenn sie schon einige Jahre im Einsatz waren. Ausgemusterte Unimogs oder Land Rover von Behörden, oder ehemalige Bundeswehrfahrzeuge sind in dieser Kategorie sehr beliebt und begehrt. Da die Nachfrage aber auch nach einigen älteren Fahrzeugmodellen noch recht groß ist, erzielen auch Expeditionsfahrzeuge gebraucht teilweise einen hohen Preis. Doch wann ist ein Expeditionsfahrzeug eigentlich ein solches? Nicht nur der Unimog mit Allradantrieb und fester beheizbarer Kabine, die über eine Dusche und sanitäre Anlagen verfügt, ist hier einzuordnen. Hobbybastler, die zum Beispiel einen alten T3 VW-Bus aufkaufen, und ihn entsprechend umbauen, können am Ende ebenso über ein gebrauchtes Expeditionsfahrzeug verfügen. 

Ein solches Fahrzeug ist meistens dafür ausgelegt, sehr lange Wegstrecken zurückzulegen. Und das auch noch abseits von befestigten Wegstrecken. Ein Expeditionsmobil muss hauptsächlich Schotterpisten, steinige Wege, große Anhöhen und Wasserdurchfahrten bewältigen. Dementsprechend stabil muss das Chassis sein, auf dem das Fahrzeug aufgebaut ist.

 

Ein Auto für alle Fälle – das Expeditions- und Reisemobil

Fahrzeuge dieser Kategorie müssen viel aushalten. Verschiedene wechselnde Temperaturen, unterschiedliche Wetterlagen und unvorhergesehene Straßenverhältnisse. Expeditionsfahrzeuge gebraucht kaufen bietet hier den Vorteil, ein Fahrzeug ganz nach den eigenen Bedürfnissen zu entwickeln. So kann bei Bedarf eine verstärkte Achse installiert werden, eine Seilwinde oder geländegängige Reifen können montiert werden. Schlafplätze können entsprechend der Anzahl der Mitreisenden geplant und entworfen werden.

Auch über die Stromversorgung muss sich der neue Besitzer Gedanken machen. Hier bieten sich mittlerweile sogar Solarpanels an, die auf dem Dach des Reisemobils installiert werden. Gerade wenn man in südlichen Gefilden unterwegs ist, kann mit dieser Methode Strom generiert werden. Während der Fahrt werden die Batterien, die zum Beispiel Strom für eine Kühlung der Lebensmittel liefern, laufend aufgeladen. Zusätzliche elektronische Hilfsmittel wie Gleichrichter, sorgen für eine gleichbleibend hohe Stromspannung. 

Der Eigenausbau spart nicht nur bares Geld, er macht obendrein auch Spass. Kabel können verlegt, die Inneneinrichtung den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Einige Fahrzeuge werden mit zusätzlichen Fenstern und Dachluken versehen. 

 

Expeditionsfahrzeuge gebraucht erwerben

Fahrzeuge dieser Art gibt es in den verschiedensten Modellvarianten. Zweiachser oder sogar Fahrzeuge mit drei Achsen können erworben werden. Ausrangierte Krankentransportwagen sind ebenfalls sehr begehrt. Diese besitzen oftmals schon eine große Kabine, die für den Innenraum eines Expeditionsmobils eine perfekte Vorlage bietet.   Hier können beispielsweise Schlafplätze eingebaut werden.

Weiter ist es möglich, die Kabinen mit Leichtbauwänden abzuteilen, und so weiteren Raum zu schaffen. Oft ist ein Durchgang von der Fahrerkabine zum rückwärtigen Teil des Fahrzeugs vorhanden. Somit braucht man auch bei schlechten Wetterverhältnissen das gebrauchte Expeditionsfahrzeug nicht zu verlassen, um in den Innenbereich zu gelangen.

Mit Glück finden sich sogar bei einigen Schrotthändlern die gesuchten Mobile. Dort kann der Interessent gleich nach Ersatzteilen Ausschau halten, die er bei der nächsten Expedition mit an Bord nimmt. Dies ist wichtig, das es auf längeren Fahrten immer vorkommen kann, dass das Reisemobil reparaturbedürftig wird.

Für jeden Einsatzzweck kann der Abenteurer auf geeignete Fahrzeuge zurück greifen. Gebrauchte und ausrangierte Mobile stehen dabei nach wie vor hoch im Kurs. Expeditionsfahrzeuge gebraucht erwerben, stellt also auch heute kein unüberwindbares Hindernis dar. 

 

Lesen Sie unsere Expeditionsfahrzeug-Reihe:

Teil 1) Infos über Expeditionsfahrzeuge

Teil 2) Bekannte Expeditionsfahrzeug Hersteller

Teil 4) Tipps, wenn Sie ein Expeditionsfahrzeug gebraucht kaufen

Teil 5) Expeditionsfahrzeuge mieten

Teil 6) Ein Expeditionsfahrzeug kaufen

TOPP-Tip: 15 Expeditionsfahrzeug-Hersteller mit Bildern